Der künstliche Buchsbaum für jedes Zuhause

In China gilt der Buchsbaum als Symbol für langes Leben. Schon die Römer umrahmten ihre Beete mit kleinen Buchsbaumhecken. So ist es kein Wunder, dass der Buchsbaum durch seine große Vielfalt – mehr als 60 Sorten können unterschieden werden – ein wichtiger Teil der Gartengestaltung geworden ist. Doch neben der Gartenkunst macht der Buchsbaum auch im eigenen Zuhause eine gute Figur. Inspiration für das Richtige in Szene setzen des Buxus geben wir Ihnen gerne.

Dekorationseffekt ohne Zurechtschneiden mit Schablone

Echte Buchsbäume sind bekannt dafür, aufwendig mit Schablonen in Form geschnitten zu werden. Dabei sind von der einfachen Kugelform bis hin zur künstlerischen Figur viele Formen möglich. Aufgrund des feinen grünen Laubs und der dichten Verzweigung ist ein häufiger Schnitt bei echtem Buchsbaum kein Problem. So wird der Buxus überall da genutzt, wo Aufmerksamkeit auf bestimmte Bereiche  gezogen werden soll. Im Außeneinsatz bei Gebäudeeingängen, aber auch innen im Empfangsbereich grüßt der beliebte Buchsbaum.

Wer also auf den Willkommens-Effekt des Gewöhnlichen Buchsbaums nicht verzichten möchte, ohne dabei viel Aufwand für das Zurechtschneiden aufzuwenden, kann zur künstlichen Version greifen. Ein weiterer Vorteil des Kunst-Buchsbaums: er ist völlig ungiftig. So enthält der echte Buchsbaum über 70 giftige Alkaloide, wie etwa Buxanin, Buxantrin und Buxandrin. Der künstliche Buchs hingegen kann sorglos im Garten aufgestellt werden, ohne dabei Kleinkinder oder Haustiere zu gefährden. Insekten wie Fliegen und Bienen bleiben jedoch fern: Ein echter Buchs würde diese durch eine starke Pollen- und Nektarproduktion anlocken.

Vorteile von Kunstpflanzen im Buchs-Look auf einen Blick:

  • Kein Zurechtschneiden: Die gewählte Form des künstlichen Baums verändert sich nicht
  • Pflegeleicht: Gießen, Düngen und Frostschutz entfallen
  • Täuschend echte Nachbildung der dichten und grünen Blätter
  • Keine Alkaloide: Kinder und Haustiere sind sicher und Pflanzen müssen nicht umzäunt werden
  • Keine Pollen oder Nektar: Insekten werden nicht angelockt

Blickfang vor der Haustür

Durch die leichte Formbarkeit findet sich der Buxus häufig in Gartenanlagen von Schlössern wieder. Auch Hotels nutzen gerne Buchsalleen. Ein Buchsbaum in Kugelform ist auch für den heimischen Vorgarten eine tolle Gestaltungsmöglichkeit für den Eingangsbereich. Besucher fühlen sich direkt wohl und angesprochen. Die beliebte Kugelform gibt es auch als Variante mit Stamm und Topf. So fällt die Dekoration mit einem Buchsbaum noch leichter.

Wer keine Kugeln vor dem Haus bevorzugt, kann auch auf die natürliche Variante zurückgreifen. Mit einzelnen Zweigen  stellen Sie sich einfach den eigenen Baum nach Wunsch zusammen. So lässt sich der Kunstbaum vom echten Buxus kaum unterscheiden.

Ein Hingucker vor der Haustür ist ein zurechtgeschnittener Buchsbaum in Tierform. Aber auch alle anderen geometrischen Formen sind möglich. Wer keinen lebendigen Baum braucht und die Blätter nicht selber stutzen möchte, kann auf einen Kunstbaum in Säulen- oder Spiralform zurückgreifen.

Hinweis: Bei allen Kunstbäumen und -pflanzen die im Außenbereich zum Einsatz kommen, sollte auf UV-Schutz geachtet werden. Ohne diesen bleichen die künstlichen Blätter durch Sonneneinstrahlung aus. Grade die grünen Pigmente – wofür der saftig grüne Buchsbaum bekannt ist – sind stark betroffen.

Die private Hotellobby

Auch im Innenraum hat der Buchsbaum eine einladende Wirkung. Wer die Pflanzen nicht im Vorgarten nutzen möchte, kann die pflegeleichten Kunstpflanzen auch im Flur oder Windfang nutzen. Kleine Topfpflanzen oder Buchskugeln zieren jede Kommode im Eingangsbereich des Hauses.

Neben vielen kleinen Pflanzen macht sich ein einzeln stehender Buchsbaum prächtig neben dem Schuhregal oder der Garderobe. Vor allem im Innenbereich passen jedoch auch ausgefallene Designs statt eines natürlichen Looks. 

Hinweis: Im Innenbereich ist der UV-Schutz weniger von Bedeutung. Für die Brandsicherheit in den eigenen vier Wänden sind schwer entflammbare Kunstpflanzen unerlässlich.

Buxus: Zierelement für Wohnung, Terrasse und Balkon

Für die Dekoration braucht es nicht immer einen Baum. Auch eine künstliche Buchshecke ziert Ihren Garten. Auf der eigenen Terrasse und Balkon Buchsbaumals Sichtschutz gegenüber neugierigen Nachbarn, als Zaunersatz oder für die Einrahmung von Beeten – wie es bereits die Römer taten.

Die Dekoration muss nicht immer auf dem Boden bleiben. Mit einer Pflanzengirlande aus Buchs lässt sich die Mauer im Hof oder auch die hölzerne Schrankwand verschönern. Verbinden Sie doch einfach Pflanzen- und Lichterkettengirlande. So erzeugen sie ein gemütliches Ambiente für die Sitzecke draußen und drinnen. Die LED-Kette sollte für die Nutzung draußen jedoch wetterfest sein.

Die schöne Gestaltung mit einem Buchsbaum aus Kunststoff ist durch die große Auswahl an unterschiedlichen Formen und Arten – wie bei dem echten Buchs – einfach. Wer sich eine Zierpflanze mit einer einladenden Wirkung anschaffen möchte, wird um den Buxus sempervirens nicht herumkommen. So wird er erwiesenermaßen bereits in Foyers und Lobbys von Büros und Hotels genutzt. Heißen Sie mit dem Buchs auch Ihre Gäste willkommen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top