Kunstpflanzen im Büro – So verschönern Sie Ihren Arbeitsplatz

In Ihrem Büro fehlt es an Wärme, Farbe und Natur? Ihr Daumen ist alles andere als grün? Dann sind Kunstpflanzen - wie zum Beispiel künstliche Kakteen oder Kunstpalmen -  die ideale Lösung. Sie haben ebenso wie natürliche Pflanzen eine positive Wirkung auf die Arbeitsatmosphäre und sind zudem viel pflegeleichter. Im folgenden Beitrag erfahren Sie etwas über die Wirkung von Kunstpflanzen und darüber, welche Farben Sie für Ihr Büro verwenden sollten. Außerdem stellen wir Ihnen eine kreative Idee vor, wie Sie mithilfe von Kunstpflanzen Ihr Büro einmal auf eine etwas andere Art verschönern können.

Besseres Arbeitsklima dank Kunstpflanzen im Büro

Studien belegen, dass sich sowohl Pflanzen als auch die Farbe Grün beruhigend und inspirierend auf die Stimmung, die Gesundheit und auf die Produktivität der Arbeitnehmer auswirken. Wissenschaftler gehen sogar davon aus, dass durch Zimmerpflanzen im Büro prozentual die Zahl der Krankmeldungen abnimmt. Kreativität und Leistung hingegen steigen. Ob es sich dabei um natürliche Pflanzen oder Kunstpflanzen handelt, ist völlig egal, da die Wirkung hauptsächlich auf der Farbe Grün beruht. Der Vorteil von Kunstpflanzen ist dabei vor allem die Pflege. Im Gegensatz zu natürlichen Pflanzen bedürfen diese nämlich keinerlei Zuneigung. Zudem hat sich in den letzten Jahren die Qualität von Kunstpflanzen enorm verbessert, sodass sie optisch oft kaum von den natürlichen zu unterscheiden sind.

Schlicht statt knallig

Bei der Wahl Ihrer Büropflanzen sollte das Motto „weniger ist mehr“ im Vordergrund stehen. Denn gerade im Büro sind zu knallige Farben fehl am Platz. Denken Sie daran, dass sich auch Geschäftspartner oder potenzielle Kunden bei einem wichtigen Geschäftsgespräch in einem angemessenen Rahmen wiederfinden möchten. Schlicht gewählte grüne Kunstpflanzen sollten vollkommen ausreichen, um ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen.

Beliebte Büropflanzen auch als Kunstpflanzen

Bei der Suche nach den beliebtesten Büropflanzen fallen immer wieder die gleichen Namen.

  • Bambus
  • Dracena
  • Monstera deliciosa
  • Ficus
  • Gummibaum
  • Bonsaibäume
  • Schefflera

All diese Pflanzen erhalten Sie mittlerweile auch als Kunstpflanzen und demnach in der pflegeleichteren Variante. Lassen Sie damit frischen Wind in Ihr Büro und schaffen Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre ganz nach Ihrem Geschmack.

Terrariumpflanze – Kunstpflanze kreativ verpackt

Abschließend haben wir noch eine tolle Do-it-yourself-Idee für Sie. Mit selbst gebauten Pflanzenterrarien setzen Sie Ihre Kunstpflanzen kreativ in Szene. Suchen Sie sich hierfür ein Gefäß aus Plastik oder Glas. Es sollte für eine schöne Optik auf jeden Fall durchsichtig sein. Selbstverständlich sollte es auch eine Öffnung haben, um die Kunstpflanzen und andere Deko-Accessoires darin zu platzieren. Als Gefäße eigenen sich unter anderem Vasen, Flaschen oder verschiedene Glasartikel von Supermarkteinkäufen. Wählen Sie anschließend die Kunstpflanzen, die Sie darin verwenden möchten. Ist die Entscheidung gefallen, geht es an die Auswahl des dazu passenden Accessoires. Als Unterboden eignet sich zum Beispiel Sand, Kies oder Blumenerde. Verteilen Sie den Unterboden im Gefäß und positionieren Sie anschließend die ausgewählten Pflanzen. Zur weiteren Dekoration können Sie nun noch Ihr Terrarium mit größeren Steinen, kleinen Figuren oder Muscheln verschönern. Suchen Sie sich nun noch die richtige Stelle in Ihrem Büro und fertig ist Ihr Kunstpflanzen-Eyecatcher.

Schon gewusst? Auch Kunstblumen eignen sich sehr gut, um das Büro zu verschönern.

Wie Sie sehen, können Sie mit ein paar einfachen Kniffen und auch ohne grünen Daumen ganz einfach für eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Büro sorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres Arbeitsbereichs!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top